Lass uns entdecken

Die Rotbuche – ein lAubbaum

Hier findest du Fakten rund um die Buchen.
Die Rotbuche

Die Rotbuche-Steckbrief und Fakten

Schlauname - Fagus sylvatica

 

Pflanzenfamilie

Buchengewächse

 

Baumart

 

Laubbaum


Höhe
ca. 30 Meter

 

Alter
mehrere hundert Jahre

 

Aussehen
Blätter, die eiförmig und gezahnt sind
grün-braune Blüten

 

Blütezeit

Mai

 

Fruchtart

 

Nüsse


 

Eine Rotbuche ist die bestimmt auch schon einmal begegnet oder? Kein Wunder, denn hier bei uns in Deutschland gilt die Rotbuche als der am häufigsten vorkommende Laubbaum. 

 

Wir haben hier 7 tolle Fakten für dich: 

 

1. 2022 wurde sie zum Baum des Jahres gewählt. 

2. Die Bucheckern gehören zu den Nüssen. Jedoch erst wenn ein Baum 40 bis 80 Jahre alt ist, produziert er welche. 

3. Siebenschläfer und Buchen gehören einfach zusammen. Die kleinen Nagetiere lieben die Blüten, die Früchte und auch die Knospen der Buche – und zwar zum Fressen gern. Mit dem Laub polstern sie sich ihre Schlafquartiere aus. 

4. Unser Wort Buch ist mit dem Wort Buche verwandt. Früher wurde ihr Holz als Schreibtafel verwendet. 

5. Die älteste Buche war 546 Jahre alt und steht im oberösterreichischen Nationalpark Kalkalpen. 

6. Die dickste deutsche Buche hat einen Umfang von 8,8 Metern gehabt. 

7. Sie blüht erst ab einem Alter von 15 bis 20 Jahren. 

 

Gut zu wissen: Mit den Bucheckern & den Blättern kannst du wunderbar basteln.